Foto: AddMag

Buchtipp

3D-Druck richtig einsetzen

Es muss nicht immer kompliziert sein. ‚3D-Druck Profi-Wissen‘ vermittelt einfach und verständlich, wie die Herausforderung 3D-Druck zu meistern ist.

Neue Fertigungstechnologie – neue Herangehensweise. Um 3D-Druck sinnvoll und wirtschaftlich zum Einsatz zu bringen, müssen alte Muster, die für herkömmliche Fertigungsmethoden gelten, über Bord geworfen werden. Das ist nicht leicht. Mit Konstruktionstipps, speziell für die additive Fertigung,  gibt  Autor Johannes Lutz eine Schritt für Schritt-Anleitung die das Gestalten von 3D-gedruckten Bauteilen erleichtert.  Komplexe Sachverhalte werden anschaulich erklärt und sind so schnell und einfach zu verstehen.  Wer mehr will, dem stellt B. Eng. Johannes Lutz auch noch Podcast und Video-Kurs zur Verfügung.

Kooperation

Industrieller 3D-Druck vom Mediamarkt

Eine Kooperation von FIT und Media Markt Saturn macht industriellen 3D-Druck für B2B-Kunden des Elektronikhändlers flächendeckend zugänglich.

Material

Optimale thermoplastische Kunststoffe für den 3D-Druck

Das Fraunhofer IMWS und Brightlands Materials Center wollen faserverstärkte thermoplastische Kunststoffe für den industriellen 3D-Druck optimieren.

3D Printing

Protolabs startet 3D-Druck von Polypropylen in Europa

Der 3D-Druck von Polypropylen ermöglicht komplexe Designs, die zuvor aus diesem Material mittels Spritzguss oder CNC-Bearbeitung nicht realisierbar waren.

3D Printing

Bugatti Chiron mit 3D-gedruckter Abgasblende

Das Hochleistungsauto Bugatti Chiron ist mit einer innovativen Abgasblende ausgestattet, die von Apworks mit 3D-Druck hergestellt wurde.