Foto: GEFERTEC

Unternehmen

Emag setzt auf den 3DMP-Pionier Gefertec

Die Emag Gruppe erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an 3DMP-Erfinder Gefertec. Das versprechen sich die beiden Seiten von der Verbindung.

Foto: MARC SCHOLS MCM PRODUCTIONS

Materialien

Industrieller 3D-Druck mit Kohlefaserverstärkung

Mit dem neuen Kohlefaserfilament von DSM lassen sich trotz niedriger Kohlenstofffaserbeladung nahezu die Eigenschaften von Spritzgießteilen erreichen.

Foto: ULT

Peripherie

So klappt die Luft- und Gasreinhaltung beim 3D-Druck

Die ULT AG wird auf der formnext neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

Foto: Gunnar Mitzner / Euromold

Fachmessen

SLM Solutions mit vollständigem Portfolio auf der EAM

Maschinen, Materialien, innovative Technologien: Die SLM Solutions Group zeigt ihr Angebot auf der Fachmesse „Experience Additive Manufacturing“ in Augsburg.

Foto: GF Machining Solutions

3D-Metalldruck

Verändert dieses System die Fertigungswelt nachhaltig?

Das neue DMP Factory 500, eine modulare Lösung von 3D Systems und GF Machining Solutions, kombiniert die Vorzüge additiver und subtraktiver Fertigung.

Foto: Hochschule Landshut

Veranstaltungen

5. Praxisforum 3D-Druck in Landshut

"Additive Fertigung – Chancen und Herausforderungen in der Serienproduktion": Darum geht es am 6. November 2018 an der Hochschule Landshut.

Foto: Borstell

Wissenschaft

Hochschule Koblenz bei der weltweit größten 3D-Druck-Tagung vertreten

Dr. Detlev Borstell war Referent beim„Solid Freedom Symposium“ in Austin/Texas

Foto: 3D Systems

3D Printing

Individuelle Massenfertigung dank 3D-Druck

3D Systems unterstützt Align bei der maßgeschneiderten Produktion von mehr als 1,6 Mio. transparenten Invisalign-Alignern pro Woche.

Foto: Fraunhofer IMWS

Material

Optimale thermoplastische Kunststoffe für den 3D-Druck

Das Fraunhofer IMWS und Brightlands Materials Center wollen faserverstärkte thermoplastische Kunststoffe für den industriellen 3D-Druck optimieren.

Foto: EOS GmbH

News

Das bringt die vertiefte Kooperation von Siemens und EOS

Siemens und EOS bauen ihre Partnerschaft jetzt weiter aus. Was bedeutet das konkret?

Foto: encee

Veranstaltungen

3D-Druck on the Road

Encee geht mit dem 3D-Metalldruck-System von Desktop Metal ab dem 09. Oktober auf Deutschlandtour. Hier sehen Sie wo die Tour Station macht.

Foto: Protiq

Materialien

Induktoren aus hochleitfähigem Kupfer günstig drucken

Wie sich aus Kupfer kostengünstig komplexe Induktoren drucken lassen, weiß man bei Protiq. Individuell konfigurierbar sind sie auf deren Onlineplattform.

Foto: Umut Sanli

Forschung

Neuartige Polymer-Linsen für Röntgenmikroskope gedruckt

Röntgenlinsen hocheffizient und kostengünstig herstellen: Wie das geht, zeigt eine Forschergruppe des Max-Planck-Instituts.

Foto: SKZ

3D Printing

Maßgefertigter Fahrradsattel aus dem 3D-Drucker

Das SKZ und Glenpro haben einen bionischen Fahrradsattel entwickelt, der maßgeschneidert für die Kunden mit einem 3D-Drucker produziert wird.

Foto: Messe Augsburg

Messe Augsburg

„3D-Druck gewinnbringend nutzen“

Experience Additive Manufacturing zeigt Potenziale der Additiven Fertigung für Mittelständler.

Foto: Messe Augsburg

Messe Augsburg

„Designer, Innovatoren, Techniker und Tüftler“

Von 25. bis 27. September findet die EAM – Experience Additive Manufacturing in Augsburg statt. Was Messepartner und Protagonisten zum neuen Format sagen.

Foto: TU Kaiserslautern

Uni Kaiserslautern

Nutzfahrzeugteile aus dem Drucker

Auch für den Bau von Nutzfahrzeugen kann sich das Drucken von komplexen Bauteilen auszahlen. Die TU Kaiserslautern zeigt die Möglichkeiten auf der IAA.

Foto: © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Formnext

Leitmesse für Additive Fertigung: Formnext wächst weiter

Mit der kompletten Belegung beider Ebenen der Halle 3 – also von 36.000 m² Ausstellungsfläche – verzeichnet die Formnext 2018 erneut einen deutlichen Zuwachs und wird ihrer Rolle als Leitmesse für Additive Manufacturing und modernste Fertigungsverfahren gerecht.

Foto: Martin Stollberg / TRUMPF GMBH+CO. KG

3D Printing

Trumpf reduziert die Handarbeit beim 3D-Druck

Wie weit sich additive Prozesse jetzt automatisieren lassen, zeigt Trumpf auf der Formnext.

Foto: Covestro AG