Foto: FIT AG

Nachbearbeitung

Höhere Bauteildichte mit HIP-Technologie

Die FIT AG erfüllt mit dem Einsatz der HIP-Technologie höchste Qualitätsansprüche bei Hochleistungswerkstoffen.

Foto: Solukon

Nachbearbeitung

So entfernt CERN in der Schweiz Pulverrückstände sicher

Für das Postprocessing in der additiven Metallfertigung nutzt CERN ab sofort automatisierte Reinigungskabinen des Augsburger Herstellers Solukon.

Foto: Inscript/Joanna Kröll

Dienstleistung

3D-Druckteile in Wunschfarben

Mit einer neuen Färbeanlage ermöglicht 1zu1 das Einfärben von Lasersinter-Teilen.