Foto: Etihad Aviation Group

Luftfahrt

Etihad Engineering eröffnet 3D-Druck-Lab in Abu Dhabi

Erste Zulassung in der Region für 3D-Druck von Bauteilen für die Luft- und Raumfahrt auf Basis der EOS-Polymer-Technologie.

Foto: Kasto Maschinenbau GmbH & Co. KG

3D Printing

Kopfstand für die perfekte Welle

Airbus Helicopters setzt bei der Trennung additiv gefertigter Titanbauteile von der Grundplatte auf eine vollautomatische Bandsäge von Kasto.

Foto: Trumpf

Anwendung

Wie 3D-Druck die Luft- und Raumfahrt verbessern kann

Trumpf zeigte auf der International Paris Air Show neue Anwendungen für additive Fertigung in der Luft- und Raumfahrt.

Foto: Premium Aerotec

Luftfahrt

Meilenstein für die Additive Fertigung

Premium Aerotec erhält als erster Luftfahrtzulieferer Gesamtprozessqualifikation für additiv gefertigte Titanbauteile auf Multilaser-Anlagen.

Foto: EOS

Projekt NextGenAM

Vollautomatischer Prozess realisiert

Das Gemeinschaftsprojekt „NextGenAM“ von Premium Aerotec, EOS und Daimler verspricht große Potenziale für die Fertigung von Ersatz- und Serienbauteilen.

Foto: bigrep

Anwendung

50% leichtere Sitze? Das geht.

Zwei mit Big Rep 3D-Druckern produzierte Flugzeugsitze könnten die Kabinenausstattung von Flugzeugen und das Reiseerlebnis grundlegend verändern.

Foto: Gefertec

Luftfahrt

Materialnutzungsgrad radikal verbessert

Aircraft Philipp rüstet Maschinenpark für additive Fertigung mit 3DMP weiter auf. Dadurch sinkt das Buy-to-Fly-Verhältnis von über 10 auf unter 2.

Foto: EOS

Unternehmen

Etihad Airways Engineering setzt auf EOS

EOS, und Etihad Airways Engineering wollen die Kapazitäten für den industriellen 3D-Druck in der Luftfahrt stark ausbauen.  

Foto: Airbus

Forschung

Gefertec mit 3D-Drucker für Forschung im Flugzeugbau

Der 3D-Drucker Arc403 von Gefertec kommt bei einem Verbundprojekt zum Einsatz. Ziele sind die Verringerung von Kosten und Qualitätseinbußen.