Foto: Cipres GmbH

Kunststoff

Cipres ermöglicht die Färbung von Polypropylen

Spezialisiert auf die 3D-Druck- und Oberflächenveredelung, präsentiert Cipres eine automatisierte Färbemaschinen für die industrielle Serienfertigung.

Foto: Stratasys Ltd.

3D Printing

Additive Fertigung – Fokus Kunststoff 2020 in Darmstadt

Der Branchentreff im Februar steht für Aktualität und intensiven Austausch zwischen Experten, Forschung und Praktikern – immer mit dem Fokus auf Kunststoff.

Foto: Weber

Materialien

Schneller und günstiger 3D-drucken mit Granulatk

Der oberfränkische Sondermaschinenbauer und Extruderhersteller Weber hat einen 3D-Drucker entwickelt, der große Bauteile aus Granulat additiv fertigen kann.

Foto: Eos GmbH

Kunststoff

Laser-Pro-Fusion von Eos für werkzeuglosen Spritzguss

Hochproduktive Eos Technologie macht industriellen 3D-Druck für die Kunststoff-Serienfertigung attraktiv.

Foto: Voxeljet

3D Printing

Solar Velomobil mit industriellem 3D-Druck von Voxeljet

Kostengünstige und schnelle Lösung: 3D-Sanddruck im Formenbau für CFK-Laminatteile und Tiefziehformen

Foto: Achim Zeller / Wacker Chemie AG

3D Printing

Wacker verbessert 3D-Druck mit Silikon

Durch weiterentwickelte Aceo-Technologie setzt das Unternehmen neue Maßstäbe in Sachen Materialdruck und Präzision.

Foto: Relyon Plasma GmbH

3D Printing

Haftungsverbesserung durch Plasmaaktivierung?

Die Relyon Plasma GmbH verspricht erhebliche Haftungsverbesserung beim Verkleben von großen 3D-gedruckten Einzelteilen mithilfe von Plasmatechnologie.

Foto: Herz

FDM

Mehr Rohstoffeintrag, hoher Durchsatz, weniger Zeit

Neu: Dohle Industrie-Extruder ExOn 10 Robot soll neuen Maßstab in der additiven Fertigung setzen.

Foto: Dupont

Materialien

Dupont baut 3D-Druck-Portfolio weiter aus

Auf der US-Messe Rapid + TCT 2019 präsentierte Dupont neue 3D-Druckmaterialien, darunter Granulattypen für mehr Fertigungsspielraum und Kosteneffizienz.

Foto: ARBURG

Unternehmen

Freeformer überzeugt in Detroit

Auf der Rapid + TCT in den USA, wurde Arburg von den Besuchern unter die besten drei Ausseller gewählt und gewinnt “People’s Choice Award“.

Foto: PPprint GmbH

Materialien

So druckt man Polypropylen

Kombination aus einem speziellen PP-Filament und einer Druckbettauflage macht extrusionsbasierten 3D-Druck von PP möglich.

Foto: TU Kaiserslautern

Materialien

3D-Druck mit Endlosfasern

Forscher der TU Kaiserslautern zeigen auf der Hannover Messe gedruckte Leichtbauteile mit Endlos-Faserverstärkung, die sehr leicht und doch stabil sind.

Foto: Ultimaker

Materialien

Das hilft Ingenieuren bei der Werkstoffwahl

Über 80 Werkstoffproduzenten nutzen bereits das das Ultimaker Material Alliance Program für industrietaugliche 3D-Druckmaterialien.

Foto: Evo-Tech

Materialien

Geometrie bestimmt Elastizität

Die Verarbeitung von TPE mit einem 3D-Drucker eröffnet völlig neue Möglichkeiten für elastische Bauteile – Evo-Tech zeigt, wie es geht.

Foto: AUDI AG

Anwendung

Audi setzt auf 3D-Druck

Ein wesentlicher Bestandteil der digitalen Transformation der Fertigung bei Audi ist der Ausbau des 3D-Drucks.

Foto: Igus

Materialien

Das richtige Material spart Kosten

Wie mit dem richtigen Filament Verschleiß reduziert und Kosten eingespart werden können, wissen die Experten von Igus.

Foto: Fraunhofer IWU

Kunststoff

Ultraschneller 3D-Drucker für Standard-Granulat

Auf der Hannover Messe präsentiert das Fraunhofer IWU einen 3D-Drucker, der mit Standard-Granulat um Faktor 8 schneller arbeitet als herkömmliche Drucker.

Foto: IKV

Seminar

Was kann AM im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren?

Das Seminar „Additive Fertigungsverfahren in der Kunststoffverarbeitung - Prozesse, Auslegung und Einordnung“ vom 12. – 13.03.2019 in Aachen soll passende Antworten geben.

Foto: Ultimaker

Materialien

Ultimakers Material Allianz für 3D-Druck wächst weiter

Die Werkstoffproduzenten Essentium, eSUN und Polymaker erweitern die Ultimaker 3D-Druck Material Allianz um neue, einzigartige Materialien.

Foto: Evo-Tech

Veranstaltungen

Faserverstärkten 3D Druck live erleben

Die Hausmesse von Evo-Tech verspricht interessante Einblicke in die additive Fertigung – auch mit kohlefaserverstärkten Materialien.

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.