Foto: hp

Kunststoff

Auf dem Weg zu großen Serien

Mit neuen Kunden, Partnern und Anwendungen bei führenden Autoherstellern wie BMW und VW, bewegt sich HP beim 3D-Druck weiter in Richtung großer Stückzahlen.

Foto: Fraunhofer IST, Falko Oldenburg

Medizintechnik

Gedruckte Knochenimplantate unterstützen Anwachsen von Zellen

Eine Plasmabehandlung verbessert das Anwachsen von knochenbildenden Zellen an individuell 3D-gedruckte Knochenimplantate aus Kunststoff.

Foto: bild@me.com

Anwendung

BMW: bereits eine Million Teile gedruckt

Die BMW Group treibt den Einsatz additiver Fertigungsverfahren weiter voran und will insbesondere die Anwendung in Serienfahrzeugen forcieren.

Foto: EOS

Serienfertigung

Serienproduktion mit Polymerwerkstoffen

EOS zeigt, dass additive Serienfertigung schon Realität ist und erklärt, was für einen erfolgreichen und wirtschaftlichen Technologieansatz nötig ist.

Foto: FIT

Formnext 2018

Neue Lösung für Additive Fertigung von Ersatzteilen

SPOD – Spare Parts On Demand – nennt sich eine neue Lösung für die additive Herstellung von Ersatzteilen, die FIT auf der Formnext vorgestellt hat.

Foto: Gefertec

Anlagen

Maschine von Gefertec für die Luftfahrt

Endkonturnahe Rohlinge für Lohnfertigungsaufträge in der Luftfahrtindustrie mit dem 3DMP-Verfahren von Gefertec.

Foto: Conconcreto

Anwendung

Hausbau frisch aus dem Drucker

Rollon und Conconcreto bauen einen großformatigen 3D-Drucker für Betonfertigteile.

Foto: www.siemens.com/press

Anwendung

Gedruckte Gasturbine hält durch

Die von Siemens gedruckte Gasturbine ist nun seit 8.000 Stunden im Einsatz. Dank des selektiven Laserschmelzens lässt sich auch der Wirkungsgrad erhöhen.

Foto: Gerhard Maier

Anwendung

Eiffelturm in 70 Stunden

Kleines Fundstück auf der AMB: Dieser Eiffelturm wurde auf einer Matsuura Lumex Avance-25 Hybridmaschine gefertigt.

Foto: 3D Systems

3D Printing

Individuelle Massenfertigung dank 3D-Druck

3D Systems unterstützt Align bei der maßgeschneiderten Produktion von mehr als 1,6 Mio. transparenten Invisalign-Alignern pro Woche.

Foto: SKZ

3D Printing

Maßgefertigter Fahrradsattel aus dem 3D-Drucker

Das SKZ und Glenpro haben einen bionischen Fahrradsattel entwickelt, der maßgeschneidert für die Kunden mit einem 3D-Drucker produziert wird.

Foto: TU Kaiserslautern

Uni Kaiserslautern

Nutzfahrzeugteile aus dem Drucker

Auch für den Bau von Nutzfahrzeugen kann sich das Drucken von komplexen Bauteilen auszahlen. Die TU Kaiserslautern zeigt die Möglichkeiten auf der IAA.

Foto: Boston Ceramics

Anwendung

Mit 3D-Druck Korallen retten

Mit dem 3D-Druck will die Fit Additive Manufacturing Group zusammen mit Boston Ceramics Korallen retten. Keramik soll hierfür die Lösung sein.