Foto: Siemens

Anwendung

Entwicklung für Raumfahrt-Anwendungen

ESA beauftragt Siemens und Sonaca additiv fertigbare Anwendungen für die Raumfahrt zu entwickeln.

Foto: Simufact

Rapid.Tech

Generatives Design mit Prozesssimulation kombiniert

Simufact und AMendate stellen gemeinsam auf der Rapid.Tech in Erfurt aus.

Foto: Materialise

Rapid.Tech

Was mit Additiver Fertigung möglich ist

Materialise zeigt auf der Rapid.Tech Metall- und Kunststoff-Anwendungen aus der Praxis sowie neue Software-Versionen.

Foto: Materialise

Unternehmen

Darum kooperieren HP und Materialise

Seit heute ist es offiziell: Was die Zusammenarbeit für Markt und Anwender bringt.

Foto: EOS

Projekt NextGenAM

Vollautomatischer Prozess realisiert

Das Gemeinschaftsprojekt „NextGenAM“ von Premium Aerotec, EOS und Daimler verspricht große Potenziale für die Fertigung von Ersatz- und Serienbauteilen.

Unternehmen

Das bringt die neue Kooperation von HP und Siemens

HP und Siemens wollen gemeinsam Innovationen im neuen Siemens Polymer Competency Center vorantreiben.

Foto: Materialise

Software

In vier Schritten zur optimalen Simulation

Das Simulationsmodul zum 3D-Druck von Materialise ist für Nutzer ohne Expertenwissen ausgelegt. So funktioniert das Modul.

Anwendung

Digitales Ersatzteillager für die Bahn

Die Deutsche Bahn will mit Softwarelösungen von 3Yourmind die besten 3D-Druckanwendungen zusammentragen und ein digitales Ersatzteillager aufbauen.

Foto: GKN Powder Metallurgy

Projekt IDAM

50.000 Serienteile jährlich

Dieses Projekt will den metallischen 3D-Druck in der Automobilindustrie in die automatisierte Serienfertigung überführen.

Foto: Siemens

Hannover Messe

Darum kooperiert Siemens mit EDAG

Siemens und EDAG kooperieren in Projekten für die industrielle Anwendung der Additiven Fertigung. Erste Ergebnisse sind auf der Hannover Messe zu sehen.

Foto: EOS

Automatisierung

Das braucht die Fabrik der Zukunft

Die intelligente Fabrik ist aus Sicht von EOS ganzheitlich verknüpft. Warum dabei der 3D-Druck eine wesentliche Rolle einnimmt.

Foto: Ultimaker

3D Printing

Cloud für reibungslosen 3D-Druck

Ultimaker präsentiert eine neue Cloud-Plattform zur Unterstützung des 3D-Druck-Workflows. Start ist der 19.03.2019.

Foto: EOS

Veranstaltungen

Wie AM flexiblere und agilere Fertigung ermöglicht

Am 27.02.2019 zeigt EOS im Webinar „Dawn of digital flexible production“ die zukünftigen Möglichkeiten auf.

Foto: Simufact

Simulation

Dank Simulation Druckversuche von 5 auf 2 reduziert

Mit Simufact Additive konnte BAE Systems im ersten Iterationsschritt den Bauteilverzug um über 70% reduzieren.

Foto: SMS group

Design

German Design Award 2019 für 3D-Sprühkopf der SMS group

Der Preis ist für die SMS group eine tolle Auszeichnung im Bereich der Additiven Fertigung. Die SMS group plant aber noch viel mehr.

Foto: Arburg

3D Printing

Vollautomatisierte additive Fertigung in Losgröße 1

Auf der Hannover Messe zeigt Arburg mit seiner AM Factory, wie sich mit Additiver Fertigung 100% rückverfolgbar in Losgröße 1 produzieren lässt.

Veranstaltungen

Design für Additive Fertigung

HP präsentiert Workshops für den 3D Druck: Nächste Gelegenheit am 28.02.2019 in Böblingen

Foto: Digital Metal

Formnext 2018

Automatisches Produktionskonzept für 3D-Metalldruck

Auf der Formnext stellt Digital Metal sein automatisches Produktionskonzept für 3D-Metalldruck vor. Dabei sollen viele manuelle Arbeitsschritte entfallen.

Foto: Materialise

Formnext 2018

Mit Innovationen Produktivität und Effizienz steigern

Die neue Version von Materialise-Magics bietet integrierte Simulationsfunktionen und automatisierte Stützstruktur-Generierung für den 3D-Metalldruck.

Foto: Materialise

Software

Materialise: 3D-Druck-Simulation in der Produktionshalle

Eine einfach zu bedienende Lösung soll die Nutzung von Simulation bei additiver Metallfertigung erleichtern.

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!