Foto: Fraunhofer IKTS

Prozessüberwachung

3D-Druck in Echtzeit überwachen

Ein System zur Erkennung von Unregelmäßigkeiten des Druckprozesses, schon während der Fertigung, entwickelt derzeit das Fraunhofer Institut IKTS.

Foto: Artec 3D

Anwendung

Neuer Schwanz für einen Alligator

Wie Artec Eva dazu beigetragen hat, Mister Stubbs einen neuen Schwanz zu drucken.

Foto: Solukon

Nachbearbeitung

So entfernt CERN in der Schweiz Pulverrückstände sicher

Für das Postprocessing in der additiven Metallfertigung nutzt CERN ab sofort automatisierte Reinigungskabinen des Augsburger Herstellers Solukon.

Foto: Fraunhofer IAP

Oberflächenbehandlung

Beschichtungen gegen raue und poröse 3D-Druck-Teile

Technische Beschichtungen mit Lack oder Metall können eine interessante Alternative zur aufwändigen Nachbehandlung additiv gefertigter Bauteile sein.

Foto: ULT

Peripherie

So klappt die Luft- und Gasreinhaltung beim 3D-Druck

Die ULT AG wird auf der formnext neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

Foto: Martin Stollberg / TRUMPF GMBH+CO. KG

3D Printing

Trumpf reduziert die Handarbeit beim 3D-Druck

Wie weit sich additive Prozesse jetzt automatisieren lassen, zeigt Trumpf auf der Formnext.

Foto: Inscript/Joanna Kröll

Dienstleistung

3D-Druckteile in Wunschfarben

Mit einer neuen Färbeanlage ermöglicht 1zu1 das Einfärben von Lasersinter-Teilen.

Foto: Boehler Edelstahl

Metall

4 Kriterien für perfektes Pulver

Was macht einen gutes Pulver für den Metalldruck aus? Eigentlich sehen sie alle gleich aus. Was wichtig ist, erklärt Klaus Sammt von Böhler Edelstahl.