Foto: Artec 3D

Scannen

Artec 3D beschleunigt 3D-Scan-Workflow

Auf der Formnext 2019 zeigt Artec 3D seine Neuheiten und 3D-Scanning-Lösungen mit erweiterten Funktionen für Qualitätskontrolle.

Foto: Voxeljet

3D Printing

Solar Velomobil mit industriellem 3D-Druck von Voxeljet

Kostengünstige und schnelle Lösung: 3D-Sanddruck im Formenbau für CFK-Laminatteile und Tiefziehformen

Foto: IPH

Forschung

Fehler beim Druck automatisch erkennen

Gerade wenn es um Einzelanfertigungen geht, fehlen Referenzwerte für die Überwachung des Druckprozesses. Ein Problem, dass das IPH Hannover lösen will.

Foto: Artec 3D

Scannen

Kleine Objekte mühelos erfassen

Artec 3D bietet nun eine rotierende Plattform die auch von sehr komplexen kleinen Teilen perfekte 3D-Scans liefern soll.

Foto: Hosokawa Alpine

Peripherie

Zwei Trennschnitte für Metallpulver in einer Maschine…

… sind laut Hosokawa Alpine in ihrem TTSP Sichter realisierbar - die Oberkornbegrenzung und Entstaubung erfolgen in nur einem Schritt.

Foto: ULT

Absaugen

Digitalisierung der Luftreinhaltung

Wie Sicherheit und Digitalisierung in der Luftreinhaltung bei Laserprozessen funktioniert, zeigt ULT auf der Laser World of Photonics.

Foto: FIT AG

Nachbearbeitung

Höhere Bauteildichte mit HIP-Technologie

Die FIT AG erfüllt mit dem Einsatz der HIP-Technologie höchste Qualitätsansprüche bei Hochleistungswerkstoffen.

Foto: Fraunhofer IKTS

Prozessüberwachung

3D-Druck in Echtzeit überwachen

Ein System zur Erkennung von Unregelmäßigkeiten des Druckprozesses, schon während der Fertigung, entwickelt derzeit das Fraunhofer Institut IKTS.

Foto: Artec 3D

Anwendung

Neuer Schwanz für einen Alligator

Wie Artec Eva dazu beigetragen hat, Mister Stubbs einen neuen Schwanz zu drucken.

Foto: Solukon

Nachbearbeitung

So entfernt CERN in der Schweiz Pulverrückstände sicher

Für das Postprocessing in der additiven Metallfertigung nutzt CERN ab sofort automatisierte Reinigungskabinen des Augsburger Herstellers Solukon.

Foto: Fraunhofer IAP

Oberflächenbehandlung

Beschichtungen gegen raue und poröse 3D-Druck-Teile

Technische Beschichtungen mit Lack oder Metall können eine interessante Alternative zur aufwändigen Nachbehandlung additiv gefertigter Bauteile sein.

Foto: ULT

Peripherie

So klappt die Luft- und Gasreinhaltung beim 3D-Druck

Die ULT AG wird auf der formnext neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

Foto: Martin Stollberg / TRUMPF GMBH+CO. KG

3D Printing

Trumpf reduziert die Handarbeit beim 3D-Druck

Wie weit sich additive Prozesse jetzt automatisieren lassen, zeigt Trumpf auf der Formnext.

Foto: Inscript/Joanna Kröll

Dienstleistung

3D-Druckteile in Wunschfarben

Mit einer neuen Färbeanlage ermöglicht 1zu1 das Einfärben von Lasersinter-Teilen.

Foto: Boehler Edelstahl

Metall

4 Kriterien für perfektes Pulver

Was macht einen gutes Pulver für den Metalldruck aus? Eigentlich sehen sie alle gleich aus. Was wichtig ist, erklärt Klaus Sammt von Böhler Edelstahl.