3D Printing

Trends und Technologien im 3D-Druck

Das Kooperationsforum "EinDruck³" wird trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr stattfinden – und zwar online! Die Teilnahme ist in diesem Jahr kostenfrei. 

Das Forum "EinDruck³" der Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Trends und Technologien in der Additiven Fertigung zu informieren, sich zu vernetzen und Inspiration für neue Geschäftsideen zu erhalten.

Herausforderungen und Innovationen in der Additiven Fertigung

"EinDruck³" bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Trends und Technologien in der Additiven Fertigung zu informieren, sich mit potenziellen Geschäftspartnern zu vernetzen und Inspiration für neue Geschäftsideen zu erhalten. Das Forum ist branchenoffen und richtet sich an Einsteiger, Anwender, Forscher und Experten. Es werden rund 200 Teilnehmer erwartet. 

Themenschwerpunkte

Namhafte Speaker aus Wirtschaft und Wissenschaft (u. a. Siemens, Airbus, MBFZ Toolcraft, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, SKZ, Neue Materialien Bayreuth) referieren und diskutieren über folgende Themen:

  • KI, Robotik und Automatisierung
  • Verfahren
  • Additive Fertigung und Nachhaltigkeit
  • Geschäftsmodelle
  • Materialien
  • Best Practices und Anwendungsfelder

Interaktiver Workshop 3D Work-Lab

Im Rahmen von "EinDruck³" wird außerdem das 3D Work-Lab angeboten. Frei nach dem Motto „Nicht reden, sondern machen“ hat man hier die Möglichkeit, auf Basis eines klassisch produzierten Bauteils gemeinsam ein 3D-gedrucktes Bauteil zu entwickeln. Aus der Veränderung der Wertschöpfungskette werden gemeinsam Schlüsse für verschiedene Bereiche gezogen und wichtige Erkenntnisse abgeleitet. 

Hier geht es zur Anmeldung.