Foto: Mesago, Mathias Kutt

Formnext

Formnext mit m+a Award ausgezeichnet

Der Formnext wurde im Dezember in Frankfurt am Main in einem feierlichen Rahmen der neue m+a Award in der Kategorie „Newcomer“ verliehen.

Entscheidend für die Auszeichnung waren die herausragenden Entwicklungen der Formnext seit ihrem Debüt im November 2015 bei den Ausstellerzahlen (national und international), Besucherzahlen (national und international) sowie der verkauften Fläche. „Wir freuen uns außerordentlich über diesen wunderbaren Award. Er krönt sozusagen die hervorragende Leistung unseres Formnext-Teams, das mit viel Herzblut und Engagement die Formnext 2015 an den Start gebracht hat und seither zu immer neuen Bestleistungen führt“, so Petra Haarburger, Geschäftsführerin der Mesago Messe Frankfurt, der Veranstalterin der Formnext. Sascha Wenzler, Vice President bei Mesago und dort für die Formnext verantwortlich, ergänzt: „Ohne das herausragende Engagement der ganzen Additive Manufacturing Community, unserem Ausstellerbeirat, Partnern aus Wissenschaft und Forschung, unserer Muttergesellschaft Messe Frankfurt mit ihrem weitweiten Netzwerk und Medien und Meinungsbildnern hätten wir diesen Award nie erhalten. Er ist eine Auszeichnung für alle an der Formnext Beteiligten und für eine großartige gemeinsame Leistung.“

Christiane Appel, Chefredakteurin des m+a reports erinnerte in ihrer Laudatio bei der Award-Vergabe an die schwierige Anfangsphase der Formnext: „Die Mesago Messe Frankfurt ist mit der Formnext voll ins Risiko gegangen. Die Ausstellerbranche hat mitgezogen. Das Engagement hat sich für alle Beteiligten gelohnt. Die Messe als Spiegel des Marktes: Das stimmt hier wirklich.“ Der m+a report hat den „Projekt des Jahres“-Award anlässlich seines 100. Jubiläums ins Leben gerufen und am 2. Dezember erstmals vergeben. Gewürdigt werden herausragende in Deutschland stattfindende Messen, um die Leistung der dahinter stehenden Projektteams auszuzeichnen. Vergeben wird der Award in den Kategorien „Wachstumsstar“, „Newcomer“, „Evergreen“ und „Futureproof“. Bei der ersten Ausschreibung wurden 28 Projekte eingereicht.

Formnext 2019

Das erwartet Sie auf der Formnext 2019

Dass die Formnext weiter wächst, ist keine Überraschung. Der Veranstalter hat sich auch wieder einiges einfallen lassen. Was genau, lesen Sie hier.

Formnext

Leitmesse für Additive Fertigung: Formnext wächst weiter

Mit der kompletten Belegung beider Ebenen der Halle 3 – also von 36.000 m² Ausstellungsfläche – verzeichnet die Formnext 2018 erneut einen deutlichen Zuwachs und wird ihrer Rolle als Leitmesse für Additive Manufacturing und modernste Fertigungsverfahren gerecht.

Rapid.Tech

Rapid.Tech 3D startet Call for Papers

Für den Fachkongress können nun Vorträge eingereicht warden, auch die Projektbewerbungen für die 3D Pioniers Challenge werden erwartet.

3D Printing

Ingenieure von Protolabs unter den Top 100

Protolabs siegte bei den TMMX-Awards 2019 in der Kategorie Achieving Customer Value. Zwei Ingenieure wurden in The Manufacturer´s Top 100 gelistet.

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.