Foto: ULT

Absaugen

Digitalisierung der Luftreinhaltung

Wie Sicherheit und Digitalisierung in der Luftreinhaltung bei Laserprozessen funktioniert, zeigt ULT auf der Laser World of Photonics.

Die Themen Prozesssicherheit und digitale Konzepte stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der ULT AG auf der Weltleitmesse LASER World of Photonics 2019 vom 25.-28.06. in München.
Die Sicherheit bei Laserprozessen ist ein globales zentrales Thema für Anwender. Die ULT stellt an einem praktischen Beispiel dar, wie diese Sicherheit für Mitarbeiter, Fertigungsanlagen, die Produktqualität und komplette Prozesse gewährleistet werden kann.

Digitaler Kundenservice

Mit FireCS stellt die ULT einen neuen digitalen Kundenservice vor. Basis ist die ULT-Anlagensteuerung, welche den Fernzugriff auf Absaug- und Filtergeräte via LAN bzw. WLAN per Webserver erlaubt. Auf diesem Weg können Anwender beispielsweise Gerätedaten auslesen, etwa die Filterbelegung, Leistungsdaten oder den nächsten Wartungstermin. Zudem kann die Absaugtechnik zukünftig mit einer Laserbearbeitungsmaschine per Protokoll kommunizieren bzw. über diese angesteuert werden. Über ein speziell konfiguriertes Onlineportal haben Kunden die Möglichkeit, bequem Geräteinformationen abzurufen, Anlagendaten mit ULT austauschen oder Ersatzfilter zu bestellen.
Die Absauganlagen der ULT AG beseitigen luftgetragene Schadstoffe, die während Laserbearbeitungsprozessen, etwa Laserschneiden, Laserschweißen, Lasermarkieren etc. entstehen. Sie sind sowohl als schlüsselfertige als auch kunden- und anwendungsspezifische Systeme zur Beseitigung von Laserrauch und –staub verfügbar.

Optimale Lösungen für additive Fertigung

Die ULT AG bietet außerdem Absaug- und Filterlösungen für die additive Fertigung an. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen einer der führenden Anbieter, dessen Kompetenz durch jahrelange Forschungs- und Entwicklungsprojekte und enge Kooperationen mit Systemanbietern gewachsen ist.
Laser World of Photonics: Halle A3, Stand 118

Komponenten

Effizienzschub für SLM-Anlagen

Raylase zeigt auf der Laser World of Photonics in München vom 24. bis 27.06. 2019 Lösungen für die Additive Fertigung und die Elektromobilität.

Peripherie

So klappt die Luft- und Gasreinhaltung beim 3D-Druck

Die ULT AG wird auf der formnext neue Lösungen zur Luft- und Gasreinhaltung bei der additiven Fertigung vorstellen.

Forschung

Eine neue Dimension im harzbasierten 3D-Druck

Wie sich Kunststoffbauteile auch ohne Stützstrukturen automatisiert in großen Stückzahlen produzieren lassen, zeigt das Fraunhofer ILT auf der Formnext.

Formnext 2018

Das zeigt EOS auf der Formnext 2018

Mit der LaserProFusion-Technologie verspricht EOS eine Produktivität wie mit Spritzguss. Das ist nur ein Highlight von EOS auf der Formnext 2018.

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!