Veranstaltungen

Design für Additive Fertigung

HP präsentiert Workshops für den 3D Druck: Nächste Gelegenheit am 28.02.2019 in Böblingen

Nach dem erfolgreichen Launch der Design für Additive Fertigung Workshops in Wien, bringt HP die Workshop-Reihe ab Februar auch in weitere Städte. Bei insgesamt 10 Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ermöglicht HP Interessenten einen ersten Einblick in die Additive Fertigung und neue Designmöglichkeiten durch 3D Druck.
Vor Ort wird Jens Hübner, HP Additive Manufacturing Specialist DACH, detailliert die Chancen und Herausforderungen beim Design für die Additive Fertigung erläutern. Schließlich bietet die neue Produktionstechnologie Möglichkeiten, die zum Teil neue Denkansätze erfordern, will man die Vorteile bei Stabilität, Gewichts-, Kosten- und Produktionszeitreduzierung optimal einsetzen. Die Workshop-Teilnehmer bearbeiten erste Designansätze direkt vor Ort und lernen so die Möglichkeiten am konkreten Beispiel besser kennen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, von den Erfahrungen eines Kunden beim Einsatz der HP 3D Multi Jet Fusion Technologie zu profitieren. Neben ganztägigen Workshops bietet HP auf der Hannover Messe und der Formnext auch Express-Workshops an, die sich mit einem Besuch auf zwei der wichtigsten Industriemessen verbinden lassen.
Die nächsten Workshops finden am 28. Februar in Böblingen, am 21. März in München und vom 1.- 5. April auf der Hannover Messe statt. Weitere Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden im Laufe des Jahres folgen.
Alle Informationen und Termine sowie die Registrierung finden Sie hier.

Foto: Ultimaker

3D Printing

Cloud für reibungslosen 3D-Druck

Ultimaker präsentiert eine neue Cloud-Plattform zur Unterstützung des 3D-Druck-Workflows. Start ist der 19.03.2019.

Foto: EOS

Veranstaltungen

Wie AM flexiblere und agilere Fertigung ermöglicht

Am 27.02.2019 zeigt EOS im Webinar „Dawn of digital flexible production“ die zukünftigen Möglichkeiten auf.

Foto: Trumpf

Anwendung

In drei Minuten zum neuen Zahn

Die TruPrint 1000 arbeitet mit zwei Laserstrahlen gleichzeitig und soll so Dentalprodukte zehnmal schneller als mit Fräsbearbeitung erstellen.

Foto: flying Parts, Florian Alt

Anwendung

3DMP-Metalldruck-Kunst auf der art Karlsruhe

Erstmals wird eine überlebensgroße Skulptur auf der art Karlsruhe ausgestellt, die vollständig mit einem 3D-Metalldrucker entstanden ist.