Foto: Siemens AG

Unternehmen

BeAM und Siemens intensivieren Zusammenarbeit

Die erfolgreiche Zusammenarbeit von BeAM und Siemens beim industriellen 3D-Druck im Bereich Directed Energy Deposition wird weiter ausgebaut.

Foto: GE Additive

Unternehmen

GE Additive eröffnet neues Werk in Deutschland

Das moderne Werk ist Teil der kontinuierlichen Investition von GE Additive in schlanke Fertigungsstätten und folgt dem Trend zur additiven Serienfertigung.

Foto: Messe Augsburg

Experience AM

Die Vielfalt der additiven Fertigung auf der EAM

Die Experience Additive Manufacturing öffnet vom 24.-26. September 2019 in Augsburg ihre Tore und wir informieren Sie über die Highlights im Programm.

Foto: Igus GmbH

3D Printing

Mit Igus in 3 Tagen zum verschleißarmen Kunststoffteil

Igus bietet mit seinem 3D-Druckservice serienreife Sonderteile aus dem 3D-Drucker und erhöht dadurch die Designfreiheit in der Automobilindustrie.

Foto: VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Forschung

Additive Fertigung — schneller, sparsamer, langlebiger?

Neue VDI ZRE-Studie vergleicht additive mit konventioneller Fertigung. Wird 3D-Druck in kleineren und mittleren Unternehmen eine zentrale Rolle spielen?

3D Printing

AM Solutions mit neuem Angebot

Das Portfolio rund um das Thema Nachbearbeitung 3D-gedruckter Bauteile wird ab September um AM Solutions - 3D printing services erweitert.

Foto: IMAT TU Graz

Forschung

Innovatives Stahlpulver für den 3D-Metalldruck

An der TU Graz wurde ein Stahlpulver für die additive Fertigung entwickelt, das die Produktion komplexer Bauteile entscheidend vereinfachen soll.

Foto: Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH

3D Printing

So funktioniert der 2K-Druckkopf Vipro-Head

Der 2K-Druckkopf Vipro-Head von Viscotec, zum dreidimensionalen Drucken von zwei-komponentigen Fluiden und Pasten, im Video.

Foto: Carl Zeiss AG

Tipps

Zeiss Colloquium über Additive Fertigung

Martin Hermatschweiler von der Nanoscribe GmbH spricht auf dem Zeiss Colloquium über Additive Fertigung auf der Mikro- und Nanometerskala.

Foto: Materialise

3D Printing

Materialise bietet neues TPU-Material von BASF an

Als erstes Unternehmen bietet Materialise das neue Ultrasint-TPU-Material von BASF für HP Multi Jet Fusion an.

Foto: Simufact

Design

Additiven Designprozess um 80% kürzen

Aus Tagen werden Stunden. AMendate stellt Software für Generatives Design in der Additiven Fertigung vor.

Foto: HP Kaysser

Dienstleistungen

H.P. Kaysser bietet nun additiv gefertigte Serienteile an

Mit weiteren Investitionen in den Bereich Additive Fertigung mit Metallpulver baut H.P. Kaysser seine Kompetenz im 3D-Druck aus.

Foto: Eos GmbH

3D Printing

Wärmemanagement dank additiv gefertigter Wärmetauscher

Im Webinar von Eos erfahren Sie, wie die additive Fertigung helfen kann, Hitze zu kontrollieren und die Grenzen der Miniaturisierung zu überwinden.

Foto: SLM Solutions Group AG

3D Printing

3D-gedruckte Riemenscheiben steigern die Performance

Mit den SLM-Experten des dänischen Technologieinstituts hat das Radsportunternehmen Ceramic Speed äußerst leichte und langlebige Riemenscheiben entwickelt.

Foto: GE Additive

Unternehmen

GE Additive eröffnet Arcam EBM Center of Excellence

Um die wachsende Nachfrage der Industrie nach EBM-Technologie zu decken, hat GE Additive die Eröffnung einer hochmodernen Anlage in Schweden angekündigt.

Foto: Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University

Forschung

50 % Zeit- und Kostenersparnis ist das Ziel von IDEA

Mithilfe des Projekts IDEA des WZL der RWTH Aachen sollen Dauer und Kosten bei der additiven Fertigung komplexer Metallteile um 50 Prozent sinken.

Foto: Fraunhofer IGCV Bernd Müller

Experience AM

Das Additive Manufacturing Laboratory auf der EAM in Augsburg

Das Fraunhofer IGCV ist im September mit dem Additive Manufacturing Laboratory auf der Fachmesse Experience Additive Manufacturing in Augsburg. Parallel dazu gibt es ein Seminar für Additive Fertigung.

3D Printing

Erweiterte Ausstellungsfläche in Berlin

Aufgrund der hohen Nachfrage wurde für das 4. Additive Manufacturing Forum in Berlin im März 2020 die Ausstellungsfläche erweitert.

Foto: Gefertec GmbH

3D Printing

Additive Verfahren an der Schwelle zur Serienfertigung

Die EMO Hannover 2019 bietet durch ein neues Konzept auf 300m² einen Überblick über den aktuellen Stand der Technologie im "additive manufacturing circle".

Foto: GE Additive

3D Printing

Setzt sich Australien an die Spitze des 3D-Drucks?

Die Regierung von New South Wales und GE Additive planen mit der „Western Sydney Aerotropolis“ das größte Zentrum des 3D-Drucks in Australien.